Bergwelten erleben

Geniessen, Erleben, zur Ruhe kommen

mehr als Bergwandern

Konzept

Unverfälscht, ohne scheinbare Ordnung hat dort alles seinen Sinn. Jedes Lebewesen hat seinen Platz und darf sein wie es ist. Und es ist gut so. Denn jedes Wesen, so unterschliedlich es auch sein mag, wird gebraucht. Zusammen ergibt alles einen Sinn und fügt sich zu einem wunderbaren Ganzen.

Das leise Gemurmel eines Bächleins, die belebende Kraft eines rauschenden Wasserfalls, ein verwunschener Pfad mit bemoosten Steinen, der Wind auf der Haut und Grüntöne so weit das Auge in die Weite reicht.

Natur ist heilsam und erholsam. Um die Kraft der Natur wirken zu lassen, muss man sie wahrnehmen. Manchmal haben wir in der Hektik des digitalen Alltags das Spüren und Wahrnehmen ein wenig verlernt.

Auf diesen Touren bleibt Zeit, die Natur zu erkunden und zu erleben und Spannendes zu entdecken. Z.B. mit Elementen aus Achtsamkeit und Stressbewältigung, oder mit literarischen Texten, oder an besondern Orten wie Kraftorten oder es gibt Tiere zu beobachten oder besondere Pflanzen zu entdecken. 

Die Natur in den Bergen zu spüren, heißt spüren, dass man lebt

© Frauke Schabacker 2019 all rights reserved