Besonderheiten bei Bergtouren ohne Talabstieg

Es gibt verschiedene Gründe, sich für eine Bergtour zu entscheiden, bei der der Abstieg oder ein Teil des Abstiegs mit Bergbahn, Bus oder Auto erfolgt. Charakteristisch für diese Art der Touren ist, daß häufig kein namhafter Gipfel erreicht wird. Denn nur wenige Bahnen fahren direkt bis zum Gipfelkreuz.

 

Daher ist bei unseren Touren ohne Talabstieg oftmals der letzte Aufstieg zum Gipfelkreuz optional oder es wird kein Gipfelkreuz erreicht. Das hängt von der jeweiligen Tour und der Höhendifferenz zwischen Bahnstation und Gipfel ab.

Dazu kommt, dass die bekannten Wege auf Bahnberge in der Regel recht gut begangen sind und der unmittelbare Bereich um die Bergstationen viel besucht ist. Ebenso ist der Aspekt von Abfahrtszeiten und möglichen Wartezeiten zu berücksichtigen.

Es ist auch damit zu rechnen, dass sich bei ganz unterschiedlichen Touren und trotz kreativer Planung Teilabschnitte von Wegen wiederholen. Das betrifft besonders den Zustieg zu einer Tour von dem Parkplatz einer Talstation aus oder den Zubringer zu einer Bergstation. Hierfür gibt es manchmal keine Alternative. 

Diese Rahmenbedingungen stellen ganz besondere Herausforderungen an die Tourenplanung.

Mit viel Kreativität, guter Ortskenntnis und grosser Liebe zu den Bergen haben wir abwechslungsreiche und vielfältige Touren ausgearbeitet, bei denen eindrucksvolle Wege, stille Plätze, grandiose Aussichten und das Erleben von Natur und sich selber zu einem einzigartigen Bergerlebnis werden. Auch ohne Gipfelkreuz.

Anforderungen

S1, Bergtour auf Wanderwegen und Pfaden.

S2, Bergtour auf Wanderwegen, Pfaden und Steigen, Abschnitte im weglosen Gelände möglich. Trittsicherheit erforderlich.

S3,  Bergtour auf Wanderwegen, Pfaden und Steigen, Abschnitte im weglosen Gelände möglich, exponierte Stellen können mit Seilen oder Ketten gesichert sein. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

 

K1 Kondition für Touren bis 600 HM im Aufstieg

K2 Kondition für Touren bis 1000 HM im Aufstieg

K3 Kondition für Touren bis 1400 HM im Aufstieg

K4 Kondition für Touren bis 1800 HM im Aufstieg

Hinweis

Es kann trotz sorgfältiger Planung aus verschiedenen Gründen vorkommen, dass die geplante Abstiegshilfe nicht zur Verfügung steht. In dem Fall muss jeder Teilnehmer in der Lage sein, den zusätzlichen Abstieg zu Fuss zu bewältigen. 

Wie empfehlen den Abschluss einer privaten Unfallversicherung.

© Frauke Schabacker 2019 all rights reserved